Als ein führender Anbieter von Klebstoffen, Dichtstoffen und Funktionsbeschichtungen hat Henkel Adhesive Technologies den Gewinner seiner globalen Recyclinginitiative ‚Seal the Cycle‘ gekürt. Mit diesem offenen Innovationswettbewerb in Zusammenarbeit mit Chile Global Ventures, der Corporate Venture Capital Abteilung von Fundación Chile, wollten die Partner technologische Lösungen finden, um das Recycling von Silikonkartuschen zu ermöglichen. Silikonkartuschen werden jährlich millionenfach bei zahlreichen Anwendungen von Kleb- und Dichtstoffen eingesetzt und können bislang nicht wiederverwertet werden. Die Initiative steht im Einklang mit den Nachhaltigkeitsambitionen und -zielen von Henkel, um eine Kreislaufwirtschaft voranzutreiben.

Während der viermonatigen Bewerbungsfrist gingen insgesamt 27 Einsendungen ein, aus denen Henkel und Chile Global Ventures sechs Finalisten auswählten, die ihre Ideen und Lösungen auf einem Pitch Day präsentierten. Auf Basis vordefinierter Kriterien ernannten die Partner schließlich das Unternehmen CRDC Global Limited (CRDC) zum Gewinner. Das im Jahr 2018 gegründete Start-up hat sich zum Ziel gesetzt, neue Werte aus dem weltweiten Kunststoffabfall zu schaffen. Henkel hat CDRC für sein Innovationspotenzial ausgezeichnet, das die Herstellung kosteneffizienterer Baustoffe ohne Kompromisse bei wesentlichen Qualitätsmerkmalen ermöglicht, die leichter sind und weniger Material benötigen. Dabei wandelt das Unternehmen mithilfe eines patentierten Verfahrens Kunststoffe in RESIN8™ um, mit dem die Qualität von Beton verbessert werden kann. Diese Innovation bietet auch das Potenzial, gebrauchte Silikonkartuschen wiederzuverwerten. Mithilfe der Technologie werden die Kartuschen in ein feinkörniges synthetisches Leichtbauaggregat umgewandelt, das in unterschiedlichen Betonanwendungen wiederverwendet werden kann – beispielsweise zur Verbesserung der Isolierung oder in Produkten mit geringerem Gewicht und niedrigerer Wasseraufnahme. Diese Eigenschaften können die Nachhaltigkeit und Erschwinglichkeit beim konventionellen Hausbau insbesondere in Entwicklungsländern erhöhen. Unter anderem hat CRDC die RESIN8™ Technologie bereits erfolgreich in Zusammenarbeit mit Habitat for Humanity im Jahr 2021 für den sozialen Wohnungsbau in Costa Rica eingesetzt.

„Wir sind sehr stolz über den großen Erfolg und Zuspruch unserer ‚Seal the Cycle‘ Initiative und bedanken uns herzlich bei Chile Global Ventures für die hervorragende Unterstützung“, sagt Roberto Pavez, Regional Development Manager für Henkel Adhesive Technologies in Lateinamerika. „Das hohe Maß an Innovationskapazitäten der Bewerber hat uns wirklich beeindruckt und vor sehr schwierige Entscheidungen gestellt. Letztlich haben wir uns für CRDC als Gewinner entschieden, weil das Unternehmen eine einzigartige Kombination aus nachhaltigen und sozialen Vorteilen aufgezeigt hat, die den bezahlbaren und klimafreundlichen Wohnungsbau in Entwicklungsländer unterstützt.“

„Wir gratulieren CRDC zum Gewinn unserer globalen Initiative“, kommentiert Albert Lipperheide, General Manager für Konsumentenklebstoffe in Chile. „Auf Basis ihres herausragenden Problemlösungskonzepts werden wir nun intensiv zusammenarbeiten, um die Technologie für das Recycling von Silikonkartuschen zu adaptieren und so einen positiven Beitrag für die Umwelt zu leisten.“

„Die ‚Seal the Cycle‘ Initiative war eine echte Herausforderung, weil wir technische Lösungen für den globalen Maßstab gesucht haben“, ergänzt Marcos Kulka, CEO bei Fundación Chile. „Die Zusammenarbeit mit Henkel als weltweit führendem Klebstoffanbieter war ein ausschlaggebender Faktor, um die besten Start-ups für die spezifischen Anforderungen beim Recycling von Kunststoffen zu finden. Chile Global Ventures hat damit einmal mehr seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, disruptiven Herausforderungen durch Corporate Venturing zu begegnen.“

„Unsere Mission, Werte aus Kunststoffabfällen zu schaffen, ist eine große Inspiration. Wir fokussieren uns auf regenerative Designs, bei denen der Output größer ist als die Summe aller Inputs“, so Donald Thomson, Gründer und CEO von CRDC nach der Auszeichnung. „Der Gewinn bei der ‚Seal the Cycle‘ Initiative ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg, bei der Transformation zu einer nachhaltigen Entwicklung mitzuhelfen. Wir bedanken uns bei Henkel und Chile Global Ventures für ihre Führungsrolle auf diesem wichtigen Gebiet. Diese Auszeichnung unterstreicht, wie wichtig die übergreifende Zusammenarbeit mit dem privaten Sektor, Regierungen, Nicht-Regierungsorganisationen und anderen Start-ups ist, um bessere wirtschaftliche, ökologische und soziale Ergebnisse zu erzielen.“
www.henkel.com

 

Meet Our Sponsors

Latest Sponsor News

Articles Most Read

Latest News

Statistics

Articles View Hits
142265

Who's Online

We have 27 guests and no members online